Abwechslungsreiches Weihnachtskonzert

Am Samstag, den 15. Dezember 2012 veranstaltete der Musikverein sein Weihnachtskonzert mit anschliessendem gemütlichen Beisammensein in den Räumen der katholischen Kirche Heilig Kreuz in Knielingen.

 

Der erste Teil des Konzerts fand in der katholischen Kirche statt. Die zahlreichen Besucher wurden von der ersten Vorsitzenden Monika Wurster begrüßt. Zu Beginn stand das "Adagio" von Tomaso Albinoni gespielt von unserem Bläserensemble. Das anschließende Konzertprogramm konnte das Orchester des Vereins unter der Leitung von Jonathan Binder bestreiten.

Nach den beiden Stücken „Appalachian Overture“ sowie „Magnolia“ konnte unser Flötenregister seine Ausdrucksstärke erfolgreich in „Earhart“ zeigen. Die passenden Überleitungen zu den Stücken erfolgte in souveräner Weise durch unsere Nina Arnold.

Mit „Selections from Wicked“ konnten wir für kurze Zeit den Hexen von Oz in der örtlichen Kirche freien Lauf gewähren. Wieder eingefangen wurde auch musikalisch das Programm mit „Bethlehem Triptych“ wieder in sinnlichere Bahnen geleitet.

Danach hieß es: Umzug in das Gemeindehaus, wo zunächst das Jugendorchester das Publikum unterhielt.

Kulinarisch wurde auf Bewährtes gesetzt: Zum Frischgebackenen Kammbraten gab es freie Auswahl aus demMusiker-Kartoffelsalat-Buffet. Wem dies nicht zusagte konnte sich mit einem der lecker belegten Brötchen stärken.

Nach den Ehrungen der Dirigenten sowie der Musiker für guten Probenbesuch wurde eine einzigartige Vorführung als "Nachtesse für Oine - Dinner for one meets MVK" durch zwei Schauspieltalente aus unseren eigenen Reihen aufgeführt. Nach dem Kriminaltango, dargeboten von einem Holzensemble, wurde es noch einmal richtig weihnachtlich bei drei gemeinsam gesungenen Weihnachtslieder untermalt durch die zarten Klänge von ungefähr zehn vereinseigenen Blockflötistinnen und Blöckflötisten. Die neu ins Leben gerufene Big-Band spielte zum musikalischen Abschluss.

Das Ende des abwechslungsreichen Abends bildete die Ausgabe der Tombolapreise. Ein herzliches Dankeschön an alle kleinen und großen Spender der zahlreichen Sachpreise. Nur durch sie konnte die Tombola auch dieses Jahr wieder zu einem großen Erfolg werden, vielen Dank.